Pforzheim (ots) – Von Jugendlichen wurde ein 16-Jähriger Freitagnacht geschlagen und beraubt.

Der 16-Jährige hielt sich mit einem Freund vor seinem Wohnanwesen in der Westliche-Karl-Friedrich-Straße auf. Gegen 23.00 Uhr wurden sie aus einer Gruppe von sechs Jugendlichen heraus angesprochen. Es entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung. Unvermittelt wurde er dann mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und anschließend mit Faustschlägen traktiert. Als der Freund den Vater des Opfers zu Hilfe holte, flüchtete die Gruppe. Der 16-Jährige stellte anschließend fest, dass die Angreifer aus seiner Umhängetasche 20 Euro gestohlen hatten. Weiterhin hatten sie seine Basecap mitgenommen. Bei der Anzeigeerstattung konnte er drei der Angreifer namentlich benennen. Die weiteren Ermittlungen werden von Haus des Jugendrechts übernommen.

Veröffentlicht durch: Mike Hardel

Bitte teile Deine Meinung mit