Calw/Pforzheim/Karlsruhe (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe zu zahlreichen Überschwemmungen, ausgehobenen Gullydeckeln und Erdrutschen, die zu Verkehrsbehinderungen führten.

Auch einige Keller liefen voll Wasser und mussten ausgepumpt werden. Es mussten auch einige umgestürzte Bäume und Äste beseitigt werden. Verletzt wurde hierbei niemand. Schwerpunktmäßig betroffen waren der nördliche Schwarzwald und der Enzkreis.

Einen Schaden im 6-stelligen Bereich verursachte ein Blitzeinschlag in das Dach eines Einfamilienhauses in Sternenfels. Der Dachstuhl des Hause geriet in Brand und brannte ab.

Auf der BAB 8 wurde bei der Anschlussstelle Pforzheim Ost der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt, da auf die Fahrbahn gespülte Geröllmassen nicht beseitigt werden konnten. Die Aufräumungsarbeiten dauern derzeit vielerorts noch an.

Veröffentlicht durch: Mike Hardel

Bitte teile Deine Meinung mit